Städte und Ausgrabungen

Welches waren außerhalb Roms die wichtigsten wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Zentren? Unsere Ausflüge führen Sie von den ersten etruskischen Ansiedlungen nördlich von Rom bis hin zu der alten Hafenstadt Ostia Antica, die von der UNESCO zu den 100 bedeutendsten Ausgrabungsstätten der Welt gezählt wurde.

Unsere touren:

Tarquinia – auf den Spuren der Etrusker

Die Stadt Tarquinia ist eines der schönsten und sehenswertesten Ausflugsziele der Tuscia. Bereits im 7. Jahrhundert v. Chr. entwickelte sich die Stadt, die der Legende zufolge von dem Etrusker Tarconte gegründet wurde, zu einem der wichtigsten politischen und wirtschaftlichen Zentren…

Ostia antica

Ca. 20 km außerhalb Roms befindet sich die antike Hafenstadt von Ostia.

Viterbo: die ehemalige Stadt der Päpste

Viterbo liegt ungefähr 70 km nördlich von Rom im wunderschönen Landschaftsgebiet der Tuscia, das in der Antike das Zentrum der Etruskeransiedlungen bildete. Die eigentliche Bedeutung Viterbos geht auf das 13. Jahrhundert zurück, als die Stadt zum Zufluchtsort und zum vorläufigen…

Tuscania

Laut einer Legende, Aeneas ‚Sohn Ascanius gegründet Tuscania, wo er zwölf Hundewelpen gefunden (woher kommt die etruskischen Namen Tus-Cana, cana ähnlich zu der italienischen Sprache canis für „Hund“)…