Abteikirchen und Klöster

Mönche, die Geschichte geschrieben haben, imposante Klosteranlagen in wilder, abgeschiedener Natur und selbst gemachte Liköre der Benediktinermönche: das und vieles mehr entdecken Sie auf unseren Touren, die Sie zu den interessantesten Klöstern und Abteikirchen des Latium führen.

Der Heilige Benedikt in Subiaco

Der Name Subiaco leitet sich vom lateinischen Wort „Sublaqueum“ ab, ein Begriff, der in der Antike die hier errichtete Villa des Kaisers Nero bezeichnete. Subiaco ist heute in erster Linie Ausflugsziel zahlreicher Pilger, die sich hier auf den Spuren des…

Die ersten Zisterzienser in Italien

Die Bedeutung der Abteikirchen von Fossanova und von Casamari liegt darin begründet, dass sie die frühesten Zisterzienserkirchen in Italien sind. Um 1100 formierte sich der Zisterzienserorden als Protestbewegung gegen die in Prunk und Pracht lebenden Benediktinermönche. Es entstand ein neues…